Über

Dies ist das Newsblog des Sprachwissenschaftlichen Instituts an der Ruhr-Universität Bochum.

Kategorien

Publikationen
Vortragsreihe
Sonstiges

Archive

Links

Ruhr-Universität Bochum
Sprachwissenschaftliches Institut

Suche

Zeugs

Powered by PivotX - 2.3.11 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Sprachwissenschaftlic… | home | Vortrag von Eva Brein… »

Vortrag von Anton Benz am Donnerstag, 9.06.2011, 16-18 Uhr

Montag, 06. Juni 2011. Aus der Kategorie 'Vortragsreihe'. Das Sprachwissenschaftliche Institut lädt ein zu dem Vortrag von Anton Benz (Berlin): Ein spieltheoretisches Modell mit Fehlern und Feedback für die
Grice'sche Pragmatik
--
Sprecher können Fehler bei der Auswahl ihrer Äußerungen oder bei deren Verbalisierung begehen. Gewisse Informationen, die der Hörer erwartet, können zum Beispiel einfach vergessen werden. Die zentrale These dieses Vortrags ist die Behauptung, dass die Strategien zum Umgang mit Fehlern eine zentrale Rolle in der Grice'schen Pragmatik spielen. Um diese Behauptung explizit zu machen, stellen wir ein spieltheoretisches Modell vor, das auf einem Kommunikationsmodell mit fehlerhaften Sprecherstrategien und Feedback aufbaut. Aus den Equilibria dieses Modells können bei geeigneter Beschreibung der Fehlermengen des Sprechers Implikaturen abgeleitet werden. Das stellt einen prinzipiell neuen Zugang zur Erklärung Grice'scher Pragmatik bereit. Im Vortrag wird das Modell auf eine Reihe unterschiedlicher Probleme angewendet. Dazu gehören skalare Implikaturen ('einige Studenten haben bestanden' implikiert 'nicht alle haben bestanden'), Relevanzimplikaturen (A: 'Von wem bekomme ich die Eintrittskarten?' B:'Frau Müller sitzt in 2.07' implikiert 'Frau Müller kann Ihnen die Karten geben'), und einfache Präsuppositions-Akkommodation ('Nicki kam herein. Er machte einen betretenen Eindruck' akkommodiert 'Nicki ist männlich').

Der Vortrag findet in Raum 3/159 statt.