Über

Dies ist das Newsblog des Sprachwissenschaftlichen Instituts an der Ruhr-Universität Bochum.

Kategorien

Publikationen
Vortragsreihe
Sonstiges

Archive

Links

Ruhr-Universität Bochum
Sprachwissenschaftliches Institut

Suche

Zeugs

Powered by PivotX - 2.3.11 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 

« Vortrag von Harald Ha… | home | Neues Portal Computat… »

Prof. em. Dr. Helmut Schnelle

Donnerstag, 23. April 2015. Aus der Kategorie 'Sonstiges'. Am 22.04.2015 verstarb im Alter von 83 Jahren Prof. em. Dr. Helmut Schnelle. Das Sprachwissenschaftliche Institut erfuhr mit Bestürzung und Trauer von seinem Tod und wünscht seiner Frau, seiner Familie und seinen Freunden alles erdenklich Gute in dieser schweren Zeit.

Helmut Schnelle war von 1976 bis 1997 Professor für Allgemeine Sprachwissenschaft in Bochum. In dieser Zeit hat er nicht nur dort, sondern in Deutschland und international die Entwicklung der theoretischen Linguistik, der Computerlinguistik und einer kognitiv ausgerichteten Linguistik maßgeblich mit vorangetrieben. Dabei erstreckte sich der Fokus seines Interesses auf viele gänzlich unterschiedliche Untersuchungsbereiche, u. a. auf die computerlinguistische Aufbereitung historischer jiddischer Sprachdaten. Die letzten Jahrzehnte seiner Forschungstätigkeit standen im Zeichen seines Interesses an der neuronalen Verankerung sprachlichen Wissens bzw. dessen Repräsentation im Gehirn. Noch 2010 veröffentlichte er eine Monographie zu Language and the Brain bei Cambridge University Press.

Das Sprachwissenschaftliche Institut wird Helmut Schnelle immer in großer Dankbarkeit verbunden bleiben.

Der Geschäftsführende Direktor
Prof. Dr. Ralf Klabunde