MitarbeiterInnen

Prof. Dr. Eva Belke

Bild

Eva Belke ist Professorin für Psycholinguistik am Sprachwissenschaftlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Sie hat zwei Forschungsschwerpunkte: Den Zugriff auf das mentale Lexikon beim Sprechen, bei jungen und älteren, gesunden und beeinträchtigten und ein- und mehrsprachigen Sprechern sowie den Zweitspracherwerb und Methoden der Sprachvermittlung im Vor- und Grundschulalter.

Prof. Dr. Stefanie Dipper

Bild

Stefanie Dipper ist Professorin für Computerlinguistik am Sprachwissenschaftlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Sie hat als Forschungsschwerpunkt die automatische Analyse von Nicht-Standard-Daten, insbesondere historischen Daten (Mittelhochdeutsch, Frühneuhochdeutsch) und Lernerdaten.

Jun. Prof. Dr. Claudia Müller-Brauers

Bild

Claudia Müller-Brauers ist Juniorprofessorin für Germanistische Sprachdidaktik mit dem Schwerpunkt Schreib-/ Sprechdidaktik am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Ihr Forschungsinteresse liegt im Bereich des (frühen) Schriftspracherwerbs und sprachlichen Lernens in Verbindung mit Kinder- und Jugendliteratur. Aus Forschungsperspektive beschäftigt sie sich zudem mit Spracherwerbsprozessen in Familien. Ein weiterer Schwerpunkt ihres Arbeitsfeldes liegt in der Erforschung von Sprachlernprozessen in der Zweitsprache und in der Entwicklung von Sprachfördermaterialien für Kindergarten und Schule.

Prof. Dr. Sonia Kandel

Bild

Sonia Kandel ist Professorin für Psycholinguistik an der Universität Grenoble Alpes in Frankreich, wo sie am Speech and Cognition Department des GIPSA-Lab (CNRS) forscht. In ihrer Arbeit befasst sie sich mit der Frage, wie wir schreiben: Wie rufen wir Schreibroutinen ab und wie setzen wir sie motorisch um? Diese Fragen untersucht sie aus einer entwicklungsbezogenen Perspektive, mithilfe verschiedener Methoden (Verhaltensmessungen, bildgebende und elektrophysiologische Verfahren) und in verschiedenen Sprachen. So untersucht sie unter anderem, wie Schreiben Lernen in mehreren Sprachen sich auf die Abruf- und Verarbeitungsstrategien beim Schreiben auswirkt. Darüber hinaus befasst sich Sonia Kandel mit Störungen des Schreibens bei Dyslexie und Dysgraphie. Ihre Forschungsergebnisse wurden erfolgreich für die Schule nutzbar gemacht – sie entwickelte einen innovativen Schreiblehrgang, der in vielen lateinamerikanischen und spanischen Schulen eingesetzt wird, vom Ende der Kindergartenzeit bis zum 6. Schuljahr.

Dr. Friederike von Lehmden

Bild

Friederike von Lehmden ist Postdoktorandin im Projekt. Sie interessiert sich für die Entwicklung von Literacyfähigkeiten im Vorschulalter und den Mediengebrauch von jungen Kindern. Weiterhin beschäftigt sie sich mit Sprachförderung und Sprachbildung im Kindergarten und in der Grundschule. Dabei interessiert sie besonders der Grammatikerwerb bei monolingualen und multilingualen Kindern. Bedingt durch ihr Studium der Klinischen Linguistik und ihr Tätigkeit als Sprachtherapeutin ist auch der gestörte Spracherwerb ein Themenfeld, das sie begeistert.

Ronja Laarmann-Quante

Bild

Ronja Laarmann-Quante ist Promotionsstudentin im Projekt. Von 2010 bis 2013 hat sie an der Ruhr-Universität Bochum im Bachelor-Studiengang Linguistik mit Schwerpunkt Computerlinguistik sowie Anglistik/Amerikanistik studiert und 2015 ebenfalls hier ihren Masterabschluss im Fach Linguistik mit Schwerpunkt Computerlinguistik erworben. Nun arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt “Korpusanalyse” (“Corpus Analysis”). Ihre primären Forschungsinteressen sind die (automatische) Analyse nicht-standardsprachlicher Daten, insbesondere von Lernerdaten und Daten aus internetbasierter Kommunikation, sowie das deutsche Orthographiesystem.

Jessica Ernst

Bild

Jessica Ernst ist Promotionsstudentin im Projekt. Sie hat von 2008 bis 2013 an der Ruhr-Universität Bochum Linguistik mit einem Schwerpunkt in Psycholinguistik studiert. Seit 2014 arbeitet sie am Sprachwissenschaftlichen Institut, zunächst als Laborbetreuung in der Psycholinguistik und seit Mai 2015 im Litkey Projekt. Hier ist sie für das Teilprojekt „Schreibtablet“ zuständig, in dem Einflüsse auf die Schreibprozesse bei Kindern und Erwachsenen mithilfe experimenteller psycholinguistischer Verfahren untersucht werden. Sie promoviert über das Thema „Schrift- und Schriftspracherwerb des Deutschen als Zweitsprache“.

Sarah Kuba

Bild

Sarah Kuba ist Promotionsstudentin im Projekt. Nachdem sie 2013 ihren Masterabschluss in Germanistik und Linguistik (Schwerpunkt Psycholinguistik) an der Ruhr-Universität Bochum absolviert hatte, war sie zunächst zwei Jahre im Bereich der Legasthenietherapie tätig. Im Juni 2015 kehrte sie zurück zur Ruhr-Universität Bochum und arbeitet seither als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstudentin am sprachwissenschaftlichen Institut im Rahmen des Litkey Projekts. In ihrem Teilprojekt „Fantasiesprache“ erforscht sie die Einflüsse der Darstellung sprachlichen Inputs auf den Grammatikerwerb im Vorschulalter. Ihre Forschungsinteressen liegen vor allem im Bereich des frühen Literacyerwerbs, der Förderung des Schriftspracherwerbs sowie der Erforschung zugrundeliegender Prozesse beim Lesen und Schreiben.

Pia Marie Braun

Bild


Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Linguistik
Teilprojekt: Fantasiesprache



Anna Ehlert

Bild


Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Medienwissenschaft
Teilprojekt: Korpusanalyse



Kamile Köstekci

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik und Koreanistik
Teilprojekt: Schreibtablet

Simon Masloch

Bild

Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Philosophie und Linguistik mit Schwerpunkt Computerlingistik
Teilprojekt: Korpusanalyse


Nicole Obruschnik

Bild

Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Linguistik
Teilprojekt: Schreibtablet


Katrin Ortmann

Bild

Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Linguistik mit Schwerpunkt Computerlinguistik
Teilprojekt: Korpusanalyse


Olga Reich

Bild

Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik und Literaturwissenschaften
Teilprojekt: Schreibtablet


Doreen Scholz

Bild


Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Medienwissenschaft
Teilprojekt: Korpusanalyse



Carola Sicken

Bild

Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik und Anglistik
Teilprojekt: Fantasiesprache


Vera Straetmanns

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik und Biologie
Teilprojekt: Schreibtablet



Ehemalige MitarbeiterInnen

Lisa Porps

Bild

Lisa Porps war Promotionsstudentin im Projekt. Bedingt durch ihr Studium (Romanistik, Germanistik), ihre außeruniversitäre Tätigkeit als Lehrkraft im Bereich DaZ und eigene Auslandserfahrungen weiß sie sehr genau um die Schwierigkeiten, denen man beim Erwerb einer fremden Sprache gegenübersteht. Ihr ganz besonderes Forschungsinteresse ist der Spracherwerb von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache.

Jana Brüning

Bild

Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfächer: Germanistik und Geschichte
Teilprojekt: Kinderbücher und Lieder


Lara Geiecke

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik und Komparatistik
Teilprojekt: Kinderbücher und Lieder



Karoline Goethe

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik und Germanistik
Teilprojekt: Schreibtablet



Christina Guedes-Correia

Bild

Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Germanistik mit Spezialisierung auf germanistische Linguistik
Teilprojekt: Kinderbücher und Lieder




Sandro Kötter

Bild


Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Linguistik
Teilprojekt: Schreibtablet



Rebecca Krebs

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Erziehungswissenschaften und Komparatistik
Teilprojekt: Schreibtablet (davor: Kinderbücher und Lieder)



Svenja Lueg

Bild


Wissenschaftliche Hilfskraft
Studienfach: Linguistik
Teilprojekt: Fantasiesprache



Michelle Minor

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Germanistik und Linguistik
Teilprojekt: Schreibtablet (davor: Kinderbücher und Lieder)



Maurice Vogel

Bild


Studentische Hilfskraft
Studienfächer: Linguistik mit Schwerpunkt Computerlinguistik und Germanistik
Teilprojekt: Korpusanalyse